Umfassende Beratung und Vertretung im Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht ist ein sehr umfangreiches Rechtsgebiet. Hier werden Bereiche aus dem Recht der Ordnungswidrigkeiten und aus dem Strafrecht ebenso relevant wie zivilrechtliche Ansprüche nach Verkehrsunfall sowie im Gewährleistungsrecht nach Autokauf.

Wir sind beratend und vertretend für Sie tätig, zum Beispiel

  • nach Trunkenheitsfahrt

  • bei verkehrsrechtlichen Bußgeldbescheiden

  • bei (drohendem) Führerscheinentzug

  • bei (drohender) MPU

  • bei strafrechtlich relevanten Sachverhalten wie etwa Fahrerflucht

Nach Verkehrsunfällen vertreten wir Ihre Interessen und Ansprüche gegenüber Unfallgegnern und Haftpflichtversicherern. Wir unterstützen Sie dabei, Schmerzensgeldansprüche zu beziffern und erforderliche Unfallgutachten einzuholen. Wenn notwendig, machen wir Ihre Ansprüche gerichtlich geltend. Wir sind an Ihrer Seite, wenn es um die Abwehr unberechtigter Ansprüche geht.

 

Sie finden bei uns kompetente Ansprechpartner im Zusammenhang mit der Mängelgewährleistung nach Neu- und Gebrauchtwagenkauf. Grundsätzlich gilt bei jedem Kauf eine zweijährige Gewährleistungsfrist. Händler können die Gewährleistung bei Gebrauchtwagen nicht ausschließen. Obwohl dies vereinzelt versucht wird, ist es nicht zulässig.

 

Kontaktieren Sie uns besonders nach Verkehrsunfällen, in Bußgeldsachen und in Fällen mit strafrechtlichem Bezug möglichst frühzeitig. Es können Fristen für die Einlegung von Rechtsmitteln und die Geltendmachung von Ansprüchen wichtig sein. Je früher wir bei strafrechtlich relevanten Vorwürfen eingeschaltet werden, desto effektiver können wir Sie verteidigen.

Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie ein verkehrsrechtliches Problem haben.